Allgemeines

Radweg

Warum wird bei so einem Jahrhundertprojekt, heute nicht zukunftsorientiert, ein Radweg mit in die Brücke integriert ?

Sehr geehrte(r) Gast,

Eine im Auftrag des Innenministeriums Baden - Württemberg durchgeführte gutachterliche Untersuchung hat im Jahre 2010 ein negatives Nutzen-Kosten-Verhältnis ergeben. Das bedeutet, dass die Gegenüberstellung der zu erwartenden Wirkung, oder auch Projektnutzen, mit dem Investitionsbedarf, keinen ausreichenden wirtschaftlichen Nutzen ergab. Daher hat der Vorhabensträger einem Radweg auf der Neckartalbrücke in der Baulast des Bundes nicht zugestimmt.

Weitere Details zur gutachterlichen Untersuchung finden Sie unter folgendem Link:
https://rp.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/RP-Internet/Karlsruhe/Abteilu...

0 Nutzer haben abgestimmt.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Eine Untersuchung im Jahr 2010 ist aussagekräftig für Nutzung der fertiggestellten Hochbrücke im Jahr 2025. Interessant!